Skip to main content

30-10-2020 700 Grad, hochbrisanter Löscheinsatz in Salzburgs Altstadt fordert die BF

Extrem

Es war der späte Nachmittag also die Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungs- vermeintlichen Dachstuhl Brand, in die Salzburg Altstadt nähe, der Getreidegasse alarmiert wurde.

In einer Dachgeschosswohnung hat eine Küche angefangen zu brennen und starker Rauch sowie extreme Temperaturen waren eines der Probleme, mit der die Berufsfeuerwehr kämpfen musste.
Auch die enge Gasse Getreidegasse und davon abzweigen forderte die Berufsfeuerwehr enorm den so bleiben nur wenige Zentimeter um die Drehleiter in Position zu manövrieren und zum Einsatz zu bringen.

Ja es war extrem, wir konnten nur durch einen Außenangriff über das Nachbarfenster des brennenden Raumes an den Brandort gelangen. Dichter Rauch erschwerte es zusätzlichen, wir hatten keine 10 cm Sicht. Im Brandraum herrschte anfangs eine Temperatur von 700 Grad da ist jeder Wasserstrahl sofort verdampft. Berichtet ein Feuerwehrmann vor Ort.
Doch es gelang schon dem ersten Angriffstrupp bestehend aus drei Feuerwehrleuten unter schweren Atemschutz den Brand so einzudämmen und die Wohnung nach möglichen Bewohnern abzusuchen das ihre Kolleginnen und Kollegen, auch der freiwilligen Feuerwehr den Brand schlussendlich löschen konnten.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand auch, wenn alle Bewohner des Hauses evakuiert werden mussten.

Zusätzlich zur Schwierigkeit der Löscharbeiten ist das Alter das Gebäude und somit die Brandlast(jene Stoffe die brennen können) in diesem Gebäude extrem hoch und unbekannt. Den niemand weis bei einem über 500 Jahre alten Gebäude wie es aufgebaut ist wie viel Brandschutz besteht welche Materialien wie brennen können.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und auch zur Feststellung der Höhe des Schadens. Dieser wird auf über 100.000 e geschätzt.
Inwieweit der Dachstuhl, des historischen Gebäude beschädigt wurde konnte noch nicht ganz geklärt werden. Teile des Dachstuhles mussten jedoch geöffnet werden, um eventuelle Glutnester zu entdecken.

Der Verkehr rund ums Neutor und Hanuschplatz kam wegen des Brandes restlos zum Erliegen.

Dachstuhlbrand in Salzburgs Altstadt

Gepostet von AKTIVNEWS am Freitag, 30. Oktober 2020

Schwieriger Brand für die Feuerwehr

Gepostet von AKTIVNEWS am Freitag, 30. Oktober 2020

Für die Berufsfeuerwehr und die freiwillige Feuerwehr in der Stadt Salzburg kam es am späten Nachmittag zu einem...

Gepostet von AKTIVNEWS am Freitag, 30. Oktober 2020

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_AT_05_009 & DE_01_001

Video: AT_05_009 & DE_01_001

Wollen Sie Bilder von diesem Fotograf erwerben? ferdinand.farthofer@aktivnews.de

Bilder kaufen

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung