Skip to main content

21-05-2021 Großalarm bei Bagatellunfall, Notruf ließ schweren VU vermuten

Überholt

Die ersten Meldungen ließen vermuten, dass es sich um einen schwereren Verkehrsunfall handele und so verständigte die Rettungsleitstelle nicht nur Rettungswagen und Polizei, sondern auch die Feuerwehr zu einem Unfall nähe Kreisverkehr Bischofswiesen.

Ein junger Mann hatte zu einem Überholmanöver angesetzt und dabei, einen entgegenkommenden PKW übersehen.
Dessen Lenkerin wich auf den Bürgersteig aus und beschädigte sich dabei das rechte Vorderrad. Zwischen allen drei Beteiligten PKW kam es zu keiner Kollision und so war einzig die Junge-Frau, welche Schwanger ist, leicht verletzt und zur Untersuchung ins Kreisklinikum Bad Reichenhall gebracht.
Am PKW der Frau entstand ein Sachschaden von knapp 1000 Euro.

Wieso die Rettungsleitstelle jedoch so ein Großalarm auslöste, konnte vor Ort noch nicht geklärt werden. Vermutlich dürfte jedoch der Notruf über Umwege ausgelöst worden sein und so, keine ordentlich Situation vor Ort bekannt gewesen sein dürfte.

Die Feuerwehr konnte unverrichteter Dinge abrücken. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Wollen Sie Bilder von diesem Fotograf erwerben? ferdinand.farthofer@aktivnews.de

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung