//
Skip to main content

31-10-2017 vor 500 Jahren schlug Martin Luther die 94 Thesen an die Kirche zu Wittenberg

Bundesweiter Feiertag

der Volksmund erzählt die Geschichte so auch wenn sie wissenschaftlich nicht ganz den Gegebenheiten entspricht doch heute vor 500 Jahren wurde der Grundstein für die Spaltung der Christlichen Kirchen gesetzt.

Der Kleriker Martin Luther kritisierte in seinen 94 Thesen den Ablasshandel der Katholischen Kirche die den Kirchen nun mengen an Geld einbrachte mit der Argumentation man könne sich mit diesem Geld von Sünden freikaufen.


Die Geschichte mit dem Anschlag der Thesen an die Kirchentür zu Wittenberg entspringt nach heutigem Wissenstand eher den Sagen und Legenden jedoch die übersetzt der Bibel ins Deutsche durch Martin Luther eröffnete den Weg in die Protestantische Kirche die mit dem 31 Oktober ihren Größten Feiertag neben Weihnachten und Ostern feiern.

Anlässlich des 500 Jahr Jubiläums ist es Erstmals und einzigartig ein bundesdeutsch gesamt Feiertag und so sind heute alle Augen auf diesen Feierlichen Tag der Protestanten Gerichte.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung