//
Skip to main content

31-01-2018 Horrorcrash, PKW Lenker rast unter Sattelzug und wird schwer eingeklemmt

Technische Rettung


Eine Tagesbaustelle auf der Westautobahn direkt nach der Einreise Walserberg wurde einem PKW Lenker heute Nachmittag zum Verhängnis. Verkehrsbedingt musste der Verkehr auf eine Fahrspur reduziert werden und deswegen hatte auch ein Slowenischer Sattelzug auf den ganz linken Fahrstreifen gewechselt.

Doch dies übersah ein nachfolgender Mann aus dem Landkreis Siegburg und fuhr ungebremst unter den Sattelzug der den PKW noch rund 40 Meter weit mitschleifte bis er zum stillstand kam.

Der PKW Lenker wurde dabei unter dem Aufleger des Vollbeladenen Sattelzuges eingeklemmt und konnte nur nach aufwendiger Technischer Rettung aus dem Fahrzeug geschnitten werden.


Dazu musste die Feuerwehr den LKW Aufleger am Heck mittels Hebekissen anheben und so konnte der PKW ein Stück zurück gezogen werden bevor das Dach endgültig entfernt werden konnte.

Der Autofahrer wurde dabei schwer verletzt er erlitt ein schweres Extremitäten Traumata an den Beinen die schwer unter dem Motorblock des Autos eingeklemmt wurde.

Auch erlitt er eine schwere Kopfverletzung.


Das Notarztteam des Notarzthubschrauber Christophorus 6 versorgte den schwer verletzten .


Der Notarzthubschrauberpilot lobte ausdrücklich einige LKW Fahrer die hatten nämlich erkannt das der Notarzthubschrauber auf der Autobahn landen wollte und so kurzerhand die Fahrbahn mit ihren Fahrzeugen gesperrt.

So war eine gefahrlose Landung und schnellst mögliches heranführen des Notarztes möglich.


Nach erfolgreicher Rettung des schwerverletzten aus dem Fahrzeuginneren konnte er mit dem Hubschrauber in den Schockraum des Unfallkrankenhauses Salzburg geflogen werden.


Die Polizei musste die Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg für mehr als 1,5 Stunden total sperren so lief der Verkehr weit über die Grenze bis nach Deutschland zurück. Er Staute sich dann auf rund 14 Kilometern bis kurz vor der Anschlussstelle Anger zurück.



Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zum schweren Unfall aufgenommen.


Der PKW musste mittels Bergekran geborgen und abgeschleppt werden.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Video: DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung