//
Skip to main content

26-08-2017 Abbieger übersehen schwerer Verkehrsunfall fordert Fünf verletzte

spektakulär

26-08-2017 Abbieger übersehen schwerer Verkehrsunfall fordert Fünf verletzte



Taching / Mauerham



spektakulär

Meldungs ID.:



Unachtsamkeit ist die wahrscheinliche Hauptursache für einen schweren spektakulären Verkehrsunfall gleich mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Ein aus dem Landkreis Altötting stammender PKW war von Waging kommend in Richtung Taching unterwegs als er Höhe Mauerhub nach links abbiegen wollte um dort in die Siedlung zu fahren.

Eine nachfolgende PKW Lenkerin übersah jedoch die gesamte Situation und trotz heftiger Notbremsung krachte sie in das Heck des Abbiegers.

Die Wucht des Aufpralls war so heftig das der PKW der Unfallverursacherin nach links quer in den Gegenverkehr geschleudert wurde dessen Lenker wiederum reagierte geistesgegenwärtig.

Der Abbiegende PKW hatte wegen des entgegenkommenden gestoppt und so war die Reaktion des Fiat 500 Lenkers eine wahre lebensrettende Reaktion.

Den er verriss das Lenkrad nach rechts und verhinderte damit das er mit voller Geschwindigkeit in die Fahrerseite der Unfallverursacherin krachte.

Jedoch die ansteigende Böschung und ein dort stehender Baum wurde dem Fiat Fahrer jedoch zum Verhängnis den sein PKW krachte in die Böschung und überschlug sich einmal so das er anschließend völlig zertrümmert im Straßengraben zum liegen gekommen ist.


Auch der Umstand das der Unfall gegen 15 Uhr passierte und somit erst wenige Sonnenanbeter von den angrenzenden Badeflächen auf dem Fuß und Radweg unterwegs waren verhinderte das dort niemand verletzt wurde.

Eien Person wurde schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber Christoph 14 ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. Ein Großaufgebot an Rettungskräften des Rettungsdienstes waren an die Unfallstelle geeilt neben dem Rettungswagen aus Teisendorf war auch ein Rettungswagen aus Freilassing ein Rettungswagen aus Trostberg einer aus Burghausen und einer aus Traunstein zur Einsatzstelle geeilt ebenso der Notarzt aus Fridolfing und aus Traunstein sowie der Notarzthubschrauber Christoph 14.

auch waren die Feuerwehren Taching, Tenglin, Trostberg und Waging zum Unfallort unterwegs jedoch drei der Feuerwehren konnten abbestellt werden kurz nach dem die Ortsfeuerwehr aus Taching eingetroffen war den es waren keine Personen eingeklemmt sondern alle von etlichen Ersthelfern bereits befreit.

Die ST2105 musste für mehr als 2 Stundne total gesperrt werden die Verletzten kamen ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg ins Krankenhaus Trostberg und ins Traunsteiner Klinikum.

Der Einsatzleiter Rettungsdienst organisiert den Einsatz für den Rettungsdienst vor Ort.


Die Polizei Laufen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.


UPDATE !! Polizeimeldung .



Bericht &Fotos & Video AKTIVNEWS DE_01_001


UPDATE !! Polizeimeldung !!


Taching

Schwerer Verkehrsunfall mit - eine Person lebensbedrohlich verletzt


Am Samstag, den 26.08.2017 gegen 14:55 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2105 bei Mauerham ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.


Ein 53-jähriger Mann aus Burghausen war mit seinem Ford Focus auf der St2105 von Taching in Richtung Tittmoning unterwegs und wollte auf Höhe Weiherhaus nach links in Richtung Mauerham abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste er jedoch verkehrsbedingt stehen bleiben. Eine 24-jährige Augenoptikerin aus Traunreut erkannte die Situation aus noch ungeklärter Ursache vermutlich zu spät und fuhr mit ihrem Fiat Punto auf den Wagen des Burghauseners auf. Durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geschleudert und ein 60-jähriger Neuöttinger, der mit seinem Fiat 500 in der Gegenrichtung unterwegs war, musste nach rechts ausweichen um einen Zusammenstoß mit dem querstehenden Pkw zu vermeiden. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld.


Bei dem Verkehrsunfall wurden insgesamt vier Personen verletzt.

Die 24-jährige Traunreuterin wurde leicht verletzt und musste mit dem RTW ins Krankenhaus Traunstein verbracht werden. Die Beifahrerin und Ehefrau des Burghauseners wurde ebenfalls leicht verletzt in zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus Trostberg gebracht.

Der 60-jährige Neuöttinger und dessen Beifahrerin wurden durch den Überschlag schwer verletzt. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UHK Salzburg geflogen und der 60-jährige Mann aus Burghausen kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus Trostberg.


Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde aufgrund der schweren Verletzungen ein unfallanalytisches und -technisches Gutachten in Auftrag gegeben. Die Fahrzeuge der Unfallbeteiligten wurden sichergestellt. Die Staatsstraße wurde für ca. 2 Stunden komplett gesperrt. Die Umleitung, die Absicherung der Unfallstelle und die Reinigung der Fahrbahn übernahm die Feuerwehr Taching.



Beim Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 35.000 Euro.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Video: DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung