//
Skip to main content

23-09-2017 schwerer Überschlag beim HISTOCUP, Fotograf wird von Trümmern getroffen

Schwer verletzt?

Der 20. Histocup jene legendäre Rennserie mit Oldtimer und Jungteimern wurde am Samstag Nachmittag von einem schweren Unfall überschattet.

Ein dreier BMW geriet kurz nach der Start Zielgerade in der Schikane auf die Körbs und wird dadurch ausgehebelt und überschlägt sich.

Das Fahrzeug schleuderte nach Rechts von der Fahrbahn und schlägt dort in die Schutzleitschiene ein.

Ein Fotograf der hinter der Leitschiene stand wurde von einem Trümmerteil des Fahrzeuges erfasst und schwer verletzt.

Er musste vom Notarzt der nur 100 Meter entfernt auf Position stand versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht werden .


Das Rennen musste für rund 40 Minuten abgebrochen werden.


Der Rennfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt und konnte sein völlig zerstörtes Fahrzeug mit Hilfe der Streckenhelfer verlassen.

Der Rennwagen musste sogar noch gelöscht werden da er nach dem Überschlag Feuer gefangen hat.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_AT_05_023

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung