//
Skip to main content

15-06-2017 Motorradfahrer liegt Stunden tod im Straßengraben Zeugen gesucht

Tödlicher Sturz

Verkehrsunfall mit einem getöteten Kradfahrer im Landkreis Amberg-Sulzbach

AUERBACH, LKR AMERG-SULZBACH; 20jähriger kommt von der Fahrbahn ab und verunfallt tödlich – Zeugen gesucht !

 

Am Donnerstag, 15.06.2017, gegen 15:40 Uhr ging bei der Polizei die
Mitteilung ein, dass ein Zeuge einen leblosen Motorradfahrer, in einer
Böschung in Auerbach, an der Bernreuther Straße, Höhe Bergbaumuseum , auf gerader Strecke aufgefunden hat.
Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen. Unfallzeugen gibt es nicht. Der Unfall selbst, dürfte sich schon Stunden früher ereignet haben. Bei dem Getöteten handelt es sich um einen 20jährigen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach. Der junge Mann trug offenbar keinen Schutzhelm. Bei dem Kraftrad handelt es sich um ein nicht zugelassenes Crossmotorrad der Marke KTM.

Zur Klärung des ungeklärten Unfallherganges ordnete die
Staatsanwaltschaft Amberg die Zuziehung eines Sachverständigen an.
Hinweise auf ein etwaiges Mitverschulden Dritter haben sich bislang
nicht ergeben.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Auerbach unter der Rufnummer 09643-92040 in Verbindung zu setzen.

Sachbearbeitende Dienststelle: Polizeiinspektion Auerbach

Medienkontakt: PP Oberpfalz, Einsatzzentrale, Tel. 0941-5061410,

Bericht: AKTIVNEWS_PI Bayern

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

» ACHTUNG SYMBOLBILDER!

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung