//
Skip to main content

09-12-2017 drei PKW fahren im dichten Reiseverkehr aufeinander auf

Enormer Schaden

im Dichten Wochenend- Verkehr ereignete sich am Samstag Vormittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Vermutlich wegen zu geringen Abstand krachten gleich drei PKW derart heftig ineinander das sie allesamt abgeschleppt werden müssen.

Die Autobahn zwischen Neukirchen und Anger musste wegen des Unfalles in Fahrtrichtung Salzburg für rund 45 Minuten total gesperrt werden was wiederum zu erheblichen Verkehrsstauungen führte.

Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.


Das Örtliche Abschleppunternehmen musste gleich mit drei Abschleppfahrzeugen anrücken um die Unfallbeteiligten zu bergen.

Es entstand ein Sachschaden von mehr als18.000 € so die ersten Schätzungen.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_LOKALI MEIER

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung