//
Skip to main content

09-01-2018 Das Wunder von Piding 21 Jähriger LKW Lenker hat hunderte Schutzengel

an Baum zerschellt

Es sagen die Einsitzkräfte selbst, ja das ist ein Wunder!!!

Was war passiert

Kurz nach Mittag fuhr ein 21 Jähriger Berufskraftfahrer mit seinem Sattelzug auf der Staatsstraße von Anger Richtung Piding als er kurz nach Aufham auf das rechte Bankett geriet.

Das Schwerfahrzeug brach in dem Bankett ein während der schwere LKW weiter vorwärts fuhr.

Zunächst streift der Auflieger einen ersten Alleebaum der den Kühlbrauflieger aufriss und rund 50 Meter weiter zerschellte der LKW dann an einem dicken Alleebaum


Dabei wurde das Führerhaus des LKW regelrecht zerrissen, doch wie durch eine Wunder konnte der LKW Lenker nur leicht verletzt mit Hilfe eines Landwirtes der direkt neben der Unfallstelle seine Landwirtschaft hat aus dem LKW befreit werden.

Er hat fast nichts gehabt einzig Sau kaasig hat er ausgesehen so was habe ich noch nie gesehen., so der Landwirt im Gespräch.


Die Feuerwehr hingegen wurde zunächst zu einem schweren LKW Unfall mit eingeklemmter Person alarmiert und konnte dann glücklicherweise einen Großteil der alarmierten Rettungskräfte noch orm dem erreichen des Einsatzortes abbestellen.


Auch die Umwelt hatte Riesen Glück den es traten nur geringe mengen Betriebsflüssigkeiten aus und so konnte ein Umweltschaden vermieden werden.


Der Schaden hingegen ist enorm.

Nach ersten Einschätzungen dürfte dieser auf dem relativ neuwertigen Fahrzeug und den Straßeneinrichtungen runde 300.000 € betragen.


Zur Bergung des Unfallfahrzeuges musste die Straße über Stunden total gesperrt werden.


Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Video: DE_01_001

O-Ton verfügbar!

0:00
0:00

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung