//
Skip to main content

07-08-2017 Arbeiter wird von Gleisbagger erfasst und schwer verletzt, Bahnhof gesperrt

Tragischer Unfall

Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es um kurz nach 6 Uhr Morgens im Bahnhof Freilassing gekommen.

Ein Arbeiter soll ach ersten Erkenntnissen von einem Schienenbagger erfasst worden sein.

Er wurde dabei schwerst verletzt und von Feuerwehr und Rettungsdienst intensiv versorgt.

Nach Notärztlicher Versorgung wurde der Schwerverletzte anschließend in ein Krankenhaus nach Salzburg verbracht.


Wegen des Rettungseinsatzes musste der Gesamte Zugverkehr eingestellt werden.

Über eine ganze Stunde mussten die Züge die Sperre abwarten so kam es gerade im Pender und Regionalverkehr aber auch im Überregionalen Verkehr München Salzburg und Salzburg München zu erheblichen Verspätungen.


Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Video: DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung