//
Skip to main content

05-08-2017 35 Kilometer geht fast nichts mehr, Stau und Blockabfertigung /Kritische Reportage

Der Kontrollwahnsinn

Stoßstange an Stoßstange, Europa ist Unterwegs, so kann man die Situation auf der Nord Süd Tangente Europas der Tauernautobahn aber auch der Autobahn München Salzburg beschrieben.


Den Ganzen Tag über mussten einzelne Tunnel auf Blockabfertigung gestellt werden weil die Reisewelle zu extrem war. Aber nicht nur dieses Problem herrschte auf der Autobahn, nein ein von den Politikern verursachtes Problem sorgte für 35 Kilometer fast Stillstand und unzähligen Pannen wegen Überhitzung etlichen kleineren Auffahrunfällen und Tausenden extrem genervten und teilweise Aggressiv werdenden Autofahrern. Die Grenzkontrollen nach Bayern am Walserberg während in den Radiosendern von 25 Minuten Wartezeit bei der Einreise, man bedenkt, es ist eigentlich Grenzfreier Verkehr innerhalb Europas vereinbart und es sollte keine Grenzen für die Europäischen Bürger mehr geben, doch die Wirklichkeit schaut anders aus und sie zeigt das die Bürger die man schützen will oder es zumindest behauptet nun 2,5 Stunden und Länger warten dürfen das sie in ihrem Europa Reisen dürfen und über ein Grenze Fahren dürfen die es so eigentlich gar nicht mehr geben sollte.


Auch an diesem Samstag wird es sicherlich belegbare Exorbitant Hohe Zahlen an entdeckten Immigranten Schleusern, und Straftätern geben die diese Grenzkontrollen rechtfertigen und die auch die exorbitant hohen Personalkosten für die Beamten der Bundespolizei rechtfertigen werden.

Jedoch es stellt sich die Frage ob die verantwortlichen Politiker jemals die Verantwortung für dieses aus vieler Hinsicht sehr fragwürdige Kostenkarussell übernehmen werden oder ob sie weiterhin die Bevölkerung mit Placebo Maßnahmen ihre Versäumnisse in der Internationalen Politik und Erfüllungspolitik kaschieren wollen und werden.


Wäre das viele Geld das man für die Gängelung der eigenen Bürger aufwendet, nicht sinnvoller in Entwicklungspolitischen Maßnahmen in den Heimat Ländern der Immigranten investiert. Wäre es nicht sinnvoller sofort den tödlichen Strudel aus Waffenexporten zu beenden, wäre es nicht Sinnvoller mit den Ländern in denen die Armut so hoch ist das Menschen dort nicht einmal ein menschenwürdiges Leben führen können fairen Handel mit ihren Rohstoffen und ihren Ressourcen zu führen. Ja alles Politische und schwer zu lösende Fragen da macht man doch lieber die Grenzen dicht und jedes Land kehrt in die Vergangenheit zurück oder??

Wie sagte es jüngst ein Diskussion Teilnehmer einer Podiumsdiskussion ,, armes Europa,,

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung