//
Skip to main content

05-02-2018 Überhohlmanöver missglückt, Frau prallt frontal in Gegenverkehr

Riesen Trümmerfeld

Da leisteten die Schutzengel aber Überstunden, als gegen 21.30 Uhr eine Frau aus dem Landkreis Altötting mit ihrem Kleinwagen ein Überhohlmanöver eines LKW versuchte.

Doch sie übersah dabei einen entgegenkommen den PKW Lenker mit seinem Audi aus dem Landkreis Berchtesgadener Land.


Dieser Lenker lenkte sein erst gerade gekauften Audi in die Leitschiene um dem Kleinwagen der Frau auszuweichen jedoch reichte dies nicht aus und so kollidierten beide PKW frontal.

Die Wucht des Aufpralls war enorm so wurden beiden PKW die linken Vorderreifen herausgerissen der Kleinwagen um 180 Grad herumgeschleudert und rund 65 Meter weiter Richtung Laufen, ihrer Fahrtrichtung katapultiert.


Durch das schnelle Handeln des Audi Fahrer wurde aber so ein Unfall mit noch verheerenden Folgen verhindert jedoch erlitt die Frau schwere und der Audi Fahrer leichte Verletzungen.

Beide mussten ins Kreisklinikum Bad Reichenhall verbracht werden.


Der Alarmierten Feuerwehr aus Surheim die von Laufen zur Verkehrsreglung aufgrund der nötigen Totalsperre unterstützt wurden , bot sich ein Trümmerfeld über die gesamte Fahrbahn.

Sie halfen dem Rettungsdienst bei der Patientenbergung und Versorgung und stellten den Brandschutz sicher ebenso leuchteten sie die Unfallstelle aus und leiteten den Verkehr örtlich um.


Die Polizei Laufen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Der LKW den die Lenkerin überholen wollte dürfte vom Unfall nicht bemerkt haben und entfernte unerkannt sich vom Unfallort.


Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Video: DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung