//
Skip to main content

05-01-2018 Wir rechnen morgen mit dem Mega Verkehrskollaps wegen der Grenzkontrollen

Grogor Jadin Autobahnmeister

Bettenwechsel in den Skidestinationen und ende der Weihnachtsferien sowie das vierte Skispringen der Vierschanzen Tournee, das ist der Cocktail der am Morgigen Drei heilige Königstag für eine mega Verkehrsbelastung auf Salzburgs Autobahnen sorgen wird.

So wird schon ab den Morgenstunden mit erheblichen Reiseverkehr Richtung Norden auf der Tauernautobahn und auf der Westautobahn gerechnet und dann kommen noch die Grenzkontrollen dazu.

Deswegen wird man am morgigen Samstag wohl viermal so viel Zeit benötigen wie am heutigen Freitag um nach Deutschland einzureisen.

War heute die Wartezeit bis zu 45 Minuten lang so wird sie wohl morgen extrem länger dauern.


Im persönlichen Gespräch und Augenschein vor Ort mit dem Autobahnmeister Gregor Jadin am Walserberg sagte er, wir sind bestens vorberietet und bitten nur die Autofahrer sich ruhig und gelassen zu verhalten.

Bilden sie eine Rettungsgasse den jederzeit müssen Rettungs- aber auch Pannendienst Fahrzeug oder auch Fahrzeuge unserer Autobahnmeisterei durch um den Verkehrsfluss zu gewährleisten.

Jedoch rechnet der Autobahnmeister durchaus mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerade zu Stoßzeiten wie das ende der Vier schanzen Tournee oder auch der Bettenwechsel wo üblicherweise die Urlauber gegen 10 Uhr ihr Quartier verlassen und so wird zwischen 10 und 14 Uhr die Hauptreisewelle erwartet.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung