Skip to main content

04-06-2017 Wenn eine Baustelle zum Parkplatz wird kommt die Polizei und greift durch

STVO §24 / es Wird teuer

Die Dauerbaustelle Schwarzstraße ist nun seit mehr als zwei Jahren ein Dauerbrenner in Salzburg doch nun nach dem man Fernwärme und andere Versorgungsleitungen verlegt oder auch neu verlegt hat geht die Baustelle in ihre Endgültig letzte heiße Phase und so sind immer noch viele Verkehrsflächen für die Baustelle gesperrt.

An Wochenenden und Feuertagen nutzten jedoch viele Autofahrer diese Baustellenflächen als Parkplatz und nun hat die Polizei kräftig zugelangt und über 50 PKW auf einmal mit Strafzetteln versehen.

Diese PKW waren in dem Baustellenbereich abgestellt was nicht erlaubt war und ist und so wird es für die Autofahrer teuer. Einzelnen drohte sogar die Abschleppen weil sie Feuerwehrzufahrten behinderten.

Und so spült wohl ein Pfingstwochenende nicht nur viel Geld in die Kassen der Geschäfte sondern auch der Obrigkeit durch etliche Strafmandate.


Die Baustelle und somit die Zusätzliche Einnahmequelle ist jedoch am Ende des Sommers 2017 Geschichte und alles wird wieder neue uns schön sein in der Schwarzstraße in Salzburg.


Bilder der Aktion hier bei AKTIVNEWS-

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_LOKALI

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung