Skip to main content

03-06-2017 Motorradfahrer stürzt auf Passstraße und stürzt 9 Meter tief in Bergwald

Schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer auf der Mautpflichtigen Rossfeld Höhenringstraße als er bei der Talfahrt aufgrund eine Fahrfehlers zu Sturz kam.

Der Biker war talwärts unterwegs als er in einer Rechtskurve in extremer Schräglage den Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn verlor und zu Sturz kam.

Dabei schlitterte er rund 40 Meter weit über die Fahrbahn an einem Sportwagen der bergwärts fuhr vorbei, die Fahrbahn Querend nach links in den angrenzenden Bergwald.


Nach rund 7 Meter Fall stoppte ein Baum das Motorrad während der Biker weitere drei Meter weiter flog und dort schwerst verletzt liegen blieb.


Der Mann erlitt bei dem Unfall schwere Brustkorbverletzungen und musste vom Notarztteam noch vor Ort notoperiert werden.

Nach erfolgreicher Stabilisation seines Zustandes konnte dieser mit dem Rettungswagen in den Schockraum des Universitätsklinikum Salzburg gefahren werden.


Zur Bergung des schwerst verletzten Biker musste die freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden mit der Drehleiter anrücken um mit Hilfe eines Seilsystems und der Schleifkorbtrage- den Mann zurück auf die Fahrbahn heben.


Des weiteren richtete die Feuerwehr eine einseitige Fahrbahnsperre ein und stellte den Brandschutz sicher.


Am Neuwertigen Motorrad des aus Schleswig-Holstein stammenden Bikers entstand ein Totalschaden. Es musste mittels Kran geborgen werden und Abgeschleppt.


Die Polizei Berchtesgaden hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen ein Fremdverschulden wird nicht angenommen.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Video: DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung