//
Skip to main content

03-01-2018 es wird stürmisch, Landeanflüge und Starts sind turbulent

Weniger Flüge als die Jahre zuvor

Seit dem die EU weitreichende Sanktionen gegen Russland verhängt hat sind die Flugverbindungen mit den Wintertouristen aus Russland erheblich geringer geworden.


Hieß es doch noch in den ersten Januar Tagen vor Zwei Jahren Achtung die Russen kommen den unzählige Flugzeuge einschließlich eines Jumbojet, also tausende Touristen aus Russland strömten traditionell zum Orthodoxen Weihnachtsfest in die Gebirgsregionen zum Skifahren.


Doch dieses Jahr ist es anders weniger Flieger kommen rein und aus Russland fast keine sondern eher aus den Nordischen Ländern wie die Norwegische Maschine die kurz nach 11.30 unter heftigen Seitenwind und mit dunklen Unwetter Wolken im Rücken zum Landen am Salzburger Flughafen ansetzte.



Wenig später herrschte starker Regen und immer wieder heftige Winde weswegen ein spezielles Vorfeldfahrzeug zur Kontrolle und Messung der Situation auf der Landebahn auf die Piste geschickt wurde.

Bericht: AKTIVNEWS_DE_01_001

Fotos: AKTIVNEWS_DE_01_001

Nutzen Sie kostenlos unseren Lokali-Upload für Ihre Bilder!
Informieren Sie uns schnell und unkompliziert über neue Ereignisse und Informationen.

LOKALI UPLOAD

Werbung